Lyngdalselva

Bild des Benutzers Gast
Gast (nicht überprüft)
  • 7
Anzeige

Die Lygna ist ein traumhafter Lachsfluss.

Viele große Felsen, tiefe Löcher und Flachzonen mit Grasinseln wechseln sich mit offenen Strecken ab. Der Wasserstand kann bei Regen schnell stark steigen. Durch das klare Wasser ist ein Watstock nicht notwendig. Der Bestand ist als gut zu bezeichnen.

Die Mündung in den Lyndalsfjord hat ein kleines Delta geformt. Hier kommen noch diverse andere Meeresfische hinzu.

Mein Vermieter, angelt seit mehr als 70 Jahren an der Lygna, hatte mich auf eine kostenlose Guidingtour mitgenommen und wurde mit einem guten Lachs belohnt. Wir haben in einfachen Stoffhosen geangelt, das Wasser war so angenehm und die warme Sonne tat den Rest. Baden und Angeln in einem - einfach super.

Der Fluss ist schnell erreichbar und empfehlenswert.

Ich musste jetzt feststellen, dass das Haus in dem ich gewohnte abgerissen ist, jetzt steht dort ein Neubau der auch gemietet werden kann.

Gruß Arne

Kommentare

Schöner Bericht! Wie siehst mit Lizenzen und Unterkunfts Kosten aus und hast du Kenntnisse bezüglich Fliegenfischen dort?
Besten Dank

Ja natürlich habe ich die Adresse für die Lizenz mit allen Infos auch in Deutsch
http://lakseelvene.no/article.aspx?id=688
Die Lygna ist für das Fliegenfischen wie geschaffen.
Weite Flächen und wenig Bäume, die in den Fluss hinein ragen.
Ich selber bin Spinfischer, wenn ich mal mit der Fliegenrute unterwegs bin achte ich darauf, dass es keiner sieht. Sieht aus wie eine junge Katze, die mit einer langen Schnur spielt mit dem selben Ende - ein großer Knoten dessen Mittelpunkt ich selber darstelle.
Gruß Arne

Mick Kruse

Wäre auch interressant zu erfahren welche Köder und pools du fischts und wann im Jahr der run beginnt sowie er verläuft.

Arne (nicht überprüft)

Als Köder nutze ich die drei MeFo-Köder Spöket, Stripper und meinen Liebling den Gladsax Snaps.
Wir waren zum Midsummer dort und die Fänge, auch anderer Angler, konnten sich sehen lassen.
Kenntnisse über den Beginn des Run oder dessen Verlauf habe ich nicht.
Die Pools kann ich nicht bezeichnen nur waren wir zwischen Moi und Kvellandsfossen als Watfischer unterwegs.
Das kleine Delta zum Lyngdalsfjord waren mal wieder die Kajaks im Einsatz.
In zwei Wochen in Südnorwegen waren noch die Ziele der Lenefjord, Fedafjord und der Opoftevatn. Bestimmt nicht die umfassenden Auskünfte, die Du Dir erhofft hast. Ich fische nicht nur auf Lachs und MeFo. Ich nehm das was da ist.

Mick Kruse

Prima Infos,hatte diesen Fluss noch gar nicht im Blick. Ich bin immer auf der Suche nach überschaubaren Gewässern zum Lachs fischen aber nicht nur! Urlaub und das angeln auf andere Arten gehört bei mir dazu und über einen Abstecher nach Südnorwegen denke ich schon länger nach.

Mick Kruse

:-)

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.