Forelle aus der Salzgrotte

Bild des Benutzers Benno Karnatz
Benno Karnatz
  • 5
Zutatenliste: 
1 Forelle etwa 40 - 45 cm (Größe vom Backblech)
grobes Salz 800 -1200 g
1 Stängel Zitronenthymian
ein paar Stängel Kerbel
ein paar Stängel Petersilie
1 Limone
1 Charlotte
Abrieb einer Zitrone
1-2 Eier
Zitrone und Salat siehe unten

Zubereitung:

1.Den Fisch ausnehmen, innen und außen waschen,  dabei sorgsam den Fischschleim entfernen und trocken reiben.

Wichtig ist es das auch die Kiemen entfernt werden!

Fisch innen und außen mit Pfeffer würzen.

Die gewaschene Limette, trocken reiben und in 5-6 Scheiben schneiden.

Limette, Petersilie, Kerbel und Zitronenthymian in die Bauchhöhle füllen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Für die Salzkruste eine Zitrone dünn abschälen mit etwa 2 Hände voll Salz und dem Ei im Blitzhacker vermengen. Das restliche Salz hinzufügen und gut vermengen (diese Mischung soll gut zusammenhalten. Eventuell etwas Wasser hinzufügen, bis die Mischung zusammenhält. Auf dem Backpapier die Salzmischung etwa 1cm in der Größe des Fisches formen. Den Fisch flach drauf legen und mit dem restlichen Salz abdecken ( Kopf und Schwanzflosse kann gern zu sehen sein ) und gut andrücken. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad backen (40 – 45 Min.). Kurz vor dem Servieren die harte Salzkruste mit einem Messer aufbrechen / klopfen (eine tolle Wirkung bei Tisch und bringt die Gäste zum Staunen).

Zutaten für Die Zitrone (zum Säuern der Forelle):

Eine Zitrone, 2 Esslöffel Zucker, 2 Lorbeerblätter und etwas Olivenöl.

Zubereitung der Zitrone:

Zitrone halbieren und die Schnittfläche mittig einschneiden und je ein frisches Lorbeerblatt hineinstecken. Zitrone mit der Schnittfläche in den Zucker hinein drücken .

Olivenöl erhitzen und die Zitronen auf den Schnittflächen 2 –3 Min anbraten.

Zutaten für den Salat:

3 Tomaten, 1 Roamasalat, eine Zwiebel, Salz, Pfeffer, 1 Teelöffel Zucker, 1 El. Himbeeressig, 1 El. Olivenöl mit Lemon und ein paar Himbeeren.

Zubereitung Salat:

Die Zutaten gut waschen und trocken tupfen / schleudern. Tomaten entkernen und alles außer den Himbeeren in mundgerechte Stücke schneiden. Auf dem Teller anrichten. Mit den Himbeeren dekorieren. Salzen und pfeffern! Den Himbeeressig und das Lemon - Olivenöl vermischen und mit Zucker abschmecken. Mit einem Esslöffel das Dressing über den Salat verteilen.

Kommentare

Ich liebe Mefo im Salzmantel :) oder aus der Salzgrotte ;)
Soo geil Saftig und einfach leckaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :)

Du hast ja was los Benno

Das Rezept werde ich mal demnächst ausprobieren. Die Salzkruste macht ja immer ordentlich was her wenn man Gäste hat. :-)

Die Zitrone mit Lorbeer kann man natürlich auch für viele andere Fischrezepte nehmen. Leicht zu machen. Danke für die Blumen

ich mache das gerne mit Steinbutt - nur vermische ich das aufgeschlage Eiweiß mit dem Salz

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.