Chinakohl - Barschroulade mit Speck - Krabbensoße

Bild des Benutzers Benno Karnatz
Benno Karnatz
  • 0
Zutatenliste: 
1 Chinakohl
1 Zwiebel
Barschfilet
150g Speck
150g Krabben
Salz und Pfeffer
etwa 300 ml Sahne
etwas Muskat
etwas Butter
Die Mengen müssen nicht genau eingehalten werden ob 100g oder 150g ist ziemlich egal! (Sehr variabel)

Zubereitung:
Den Kohl entblättern und die harten Blattfasern ausschneiden. Mit einer Teigrolle das Blatt flach rollen (habe ich hier nicht gemacht das Barschfilet lässt sich dann aber besser verpacken, weil es dann nicht mehr so störrisch ist). Die Filets mit Salz und Pfeffer würzen und im Kohlblatt wickeln (evtl. mit einem Holzspieß fixieren). In einer heißen Pfanne die Rouladen mit der offenen Seite zuerst anbraten bis der Kohl Farbe annimmt, dann wenden. Die Garzeit ist recht kurz. Hat der Kohl Farbe, ist auch der Fisch durch!

Soßen - Zubereitung: Speck leicht anbraten, dann eine gehackte Zwiebel hinzufügen und anschwitzen lassen.
Sahne hinzufügen und aufkochen lassen. Krabben hinzugeben, aber nicht allzu lange mit kochen, da diese ja schon gar sind. Mit Salz und Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Ich binde die Soße mit kalter Butter ab. Wer möchte kann natürlich auch Soßenbinder nehmen.

Tipp:Da man nicht allzu viel Kohlblätter braucht, schneide ich den Rest von dem Kohl in kleine, feine Stücke und gebe das ganze zur Soße dazu. Dazu passt Reis oder Salzkartoffeln. Barsch im Chinakohl mit Speck - Krabbensoße!
 

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.