große Überraschung

Bild des Benutzers Thomas Jauerneck
Thomas Jauerneck
  • 6

Mit der Wathose auf Hecht war der Plan. Aber ich wusste von meinem Kumpel vom Wochenende vorher, dass an dem Spot durchaus auch selten mit Silberbarren zu rechnen ist. Nach dem es zäh auf die Hechte lief, dachte ich "mach doch mal den silbernen 12-13cm Jerk dran. Der sieht außerordentlich natürlich aus und blitzt gut." Ein Gleichgesinnter fischte an diesem Morgen auch und an diesem Spot auch schon seit 7Jahren mit der Fliegenrute und sagte Silber kannst du hier vergessen. Er ging nach etwas mehr als einer Stunde und nur einem Hecht und wünschte mir etwas belächelnd Glück. Er war glaube ich gerade einmal 5 Minuten aus dem Wasser, als ich den Jerk das 2. Mal aus warf. Und dann Bammmmmm Nach ein paar Sekunden des Wühlens und dem ersten Erblicken der Rückenflosse war klar, dass es kein Hecht, sondern ein echter Silberbarren (Meerforelle) und mit 67cm mein neuer PB war. Unfassbar! Ein Angelerlebnis, dass ich sehr wahrscheinlich nie wieder vergessen werde. P.S. der andere Angler war bei späterer Berichterstattung völlig fassungslos.

Anzeige

Kommentare

Genau solche Momente machen das Angeln aus! Petri :-)

Thomas Jauerneck

Ja, da hast du Recht. Dafür geht man angeln. Wenn du plötzlich den Einschlag mit viel Getose bekommst und dann feststellst, dass es der erträumte Fisch in strammem Maß ist. So kräftig, dass er dir im Drill sogar von einem der beiden Drillinge einen Haken abgebrochen hat. Was für ein Kraftpaket.

Jan Wagner

Absolut spitze, da nimmt man den Haken gerne in Kauf, hm? :D

Hey das Bild finde ich ja mal interessant. Echt lustige Perspektive
Grüßle
Lany

Super dickes Petri für den Silberbarren!!!!!

Gruß
Wolfgang

Thomas Jauerneck

Ja, war für mich persönlich ein geiler Fang.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.